• naturheilverfahren_wassennaar_26.jpg

Orthomolekulare Medizin


Elektro-Akupunkturtestung nach Dr. Voll.
Hierbei handelt es sich um ein Gerät mit einem Messgriffel, der die elektrischen
Widerstände der entsprechenden Akupunkturpunkte am Körper misst.
Es gibt die körpereigenen Schwingungen des Patienten wieder
und macht so sichtbar, wo der Energiefluss gestört ist.
Abweichungen vom Normalwert deuten auf Belastungen wie Rückstände
von Medikamenten, Insektizide, Umweltgifte, Nahrungsmitteltoxine
und Allergene hin.
Die EAV ermöglicht eine Frühdiagnose vor Ausbruch der Krankheit mit Hilfe
einer funktionellen Organ- und Gewebediagnostik. Sie ist daher eine
echte Vorsorgemedizin.
In der Zahnärztlichen Praxis ermöglicht die EAV nicht nur eine Messung
vorhandener Zahnherde und Störfelder, sondern gibt auch Hinweise auf deren
energetische Wechselbeziehungen zu den entsprechenden Organen.

Basis dieser Lehre ist die heilende Wirkung von Nährstoffen. 
Eine von mir durchgeführte Blutanalyse gibt Aufschluss darüber,
welche Nährstoffe fehlen. 

Das können Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente oder Aminosäuren sein.
Oft sind Stress, Umwelteinflüsse oder eine falsche Ernährung für diesen
Mangel verantwortlich.

Die fehlenden Stoffe werden per Infusion gezielt und richtig dosiert verabreicht. 
Eine Kur, die immer dann besonderen Erfolg verspricht, wenn sie vor dem Hintergrund
länger andauernder Beschwerden oder in der Rekonvaleszenz durchgeführt wird.